Verkäufliches Denkmal
Lahn-Dill-Kreis
Objekt: 1 von 1
An den Mühlen 7
35745 Herborn (Guntersdorf)
KD: Untere Mühle
Beschreibung:
(Kulturdenkmal)

Die sog. Untere Mühle, die aufgrund des erhaltenen Mahlwerks besondere technikgeschichtliche Bedeutung hat. Der Hauptbau ist in Fachwerk errichtet und ist im Kern in die Zeit um 1700 zu datieren. Winkelförmig dazu ein etwas jüngerer Scheunenbau, der als Wirtschaftsbau der Mühle ebenfalls Kulturdenkmal ist.

Siehe auch https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/histor-muehlenanwesen-in-herborn-ot-keine-strom-und-heizkosten/1404719671-208-4708


Bestandteile:
Mühlengebäude mit angebautem zweigeschossigem Wohnhaus (KD), Fachwerkscheune mit Stallanbau (KD) sowie eine moderne Scheune aus Gasbetonsteinen und eine Remise.
Großes Grundstück (ca. 3.450 qm) inkl. 2 bereits erschlossener Bauplätze, weitere Bauplätze wären möglich.


Ausstattung:
Mühlengebäude mit voll funktionsfähiger Einrichtung, mit eigenen Wasserrechten, die an den regionalen Stromversorger verpachtet sind, wahlweise könnte der Betrieb auch wieder über Wasserkraft mittels Mühlrad ermöglicht werden. Wohngebäude mit Wohnzimmer, „Müller Stube“ und Küche im Erdgeschoss, im Obergeschoss befinden sich 3 Schlafzimmer und ein Bad.

Bautyp:
Mühle, Wohngebäude, Scheune

Zustand:
Die Dacheindeckung des Mühlen- und Wohngebäudes, sowie die Fassaden wurden in den letzten Jahren renoviert.

Material:
Fachwerkgebäude, teilweise verputzt oder verschiefert

Datierung:
Mühlengebäude im Kern um 1720 mit letzter Aufstockung um 1920, aus dieser Zeit stammt auch die vorhandene Mühleneinrichtung. Wohngebäude um 1848. Scheune wurde vermutlich 1747/48 erbaut.

Preis:
VB

Ansprechpartner:
Herr Manuel Tropp

Zum Eichholz 33
35753 Greifenstein-Beilstein

Telefonnummer: 02779 5106622
mobil: 0179 3606869

manuel.tropp@t-online.de